Zakynthos Urlaub

Die Blume des Ostens

Die Insel Zakynthos wird auch als die "Blume des Ostens" bezeichnet und bietet traumhafte weiße und goldene Sandstrände, versteckte Buchten und felsige Klippen. Die tiefblaue Ionische See sorgt für einen perfekten Badeurlaub.

    Was ein Zakynthos Urlaub zu bieten hat

    Die Insel Zakynthos, auch Zante genannt, befindet sich im Westen Griechenlands und ist die südlichste der Ionischen Inseln. Wer einen entspannten Griechenland Urlaub an der glasklaren und tiefblauen Ionischen See machen möchte und dabei wunderschöne Buchten, felsige Klippen und lange goldfarbene Sandstrände entdecken möchte, ist auf Zakynthos genau richtig. Zudem ist die Insel im Gegensatz zu anderen Griechischen Insel noch nicht vom Massentourismus überlaufen. Egal ob ausgiebiger All Inclusive Urlaub, als Pauschalreise oder als individueller Urlaub in einer Ferienunterkunft - Zakynthos bietet auf 400 Quadratkilometern mit idyllischen Sandstränden, Buchten, Lagunen und unberührten Tauchgebieten den griechischen Urlaubstraum, der nicht teuer sein muss.

    Die beliebtesten Urlaubsorte für einen Zakynthos Urlaub

    Auf Zakynthos gibt es eine Vielzahl an Städten, Stränden und Orten zu entdecken. Sightseeing und Kultur gibt es in der gleichnamigen Hauptstadt Zakynthos Stadt. Die Orte Kalamaki und Laganas sind nicht nur prädestiniert für einen entspannten Strandurlaub, sondern sind auch touristische Ferienzentren. Doch der bekannteste Strand auf Zakynthos ist und bleibt der Strand von Navagio, auch bekannt als Schmugglerbucht. Um Zakynthos gibt es ebenfalls weitere sehr kleine, aber spannende Inseln zu entdecken. Dazu gehören Vasilikos und Marathonisi. Letztere ist die Heimat der Caretta Schildkröten.

    Zakynthos Stadt

    An der Hauptstadt der Insel kommt kein Besucher vorbei. Zakynthos Stadt befindet sich am Fuße des Hügels Bochali. Eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist die venezianische Zitadelle, die über der Stadt thront. Sie erinnert an die Vergangenheit der venezianischen Herrschaft und wurde aus den Ruinen der antiken Akropolis erbaut. Die Basilika des heiligen Dionysios südlich des Hafens ist eines der wenigen Gebäude, die das Erdbeben von 1953 unbeschadet überstanden haben.

    Strand von Navagio

    Der wohl bekannteste Urlaubsort für einen Badeurlaub auf Zakynthos ist der Strand von Navagio, der auch als Schmugglerbucht bezeichnet wird. Um die Bucht herum ragen hohe Felswände in die Höhe. Das Besondere: die Bucht von Navagio ist nur vom Meer aus zugänglich. Den Namen hat die Bucht von seinem Wahrzeichen erhalten. 1980 lief hier das Wrack eines Schmugglerschiffes auf Grund. Seitdem ist das Wrack und die ganze Bucht Hauptanziehungspunkt für Besucher und das Fotomotiv Zakynthos’ schlechthin.

    Vasilikos

    Im Süden von Zakynthos befindet sich Vasilikos. Die Halbinsel ist besonders bekannt für seinen großen Tannenwald und für seine vielen Sandstrände. Zu den beliebtesten Stränden gehören Kaminia, Porto Zoro und Banana. Generell ist Vasilikos eine sehr ruhige Gegend, wo man es sich abends in griechischen Gaststätten gemütlich machen kann. Tagsüber geht es aktiv am Strand zu mit Volleyball, Wassersport und Musik.

    Marathonisi

    Die Insel Marathonisi ist eine kleine Insel, die seit dem Zweiten Weltkrieg unbewohnt ist. Marathonisi gehört zu den Nistplätzen der Caretta Schildkröten. Mit einem privaten Boot oder organisierten Ausflügen kann man die Insel besuchen und sich von den wunderschönen Stränden überzeugen. Die Insel besitzt zwei Strände, einen Steinstrand und einen Sandstrand. Während man am Sandstrand die Sonne und das Meer genießen kann, hat man vom Steinstrand die Möglichkeit, zur Großen Grotte zu schwimmen und zu schnorcheln.

    Laganas & Kalamaki

    In Laganas wird es einem an Unterhaltung und Nachtleben nicht fehlen. Das touristische Netz in Laganas ist bestens ausgebaut. Dort erwarten Besucher zahlreiche Hotels, Nachtclubs, Märkte und Restaurants. Der kilometerlange Sandstrand von Lagana ist der jüngste Strand der Insel. Von Laganas aus kann man Ausflüge zur Marathonisi Insel und zu den Keri Grotten unternehmen.
    Kalamaki und Laganas trennt ein großer Pinienwald, der sich entlang der Hauptstraße erstreckt. Hier befinden sich viele neu gebaute Hotels und Lokale. Der Strand von Kalamaki ist quasi eine Fortsetzung vom Strand von Laganas. Wer einen ruhigen und menschenleeren Platz am Strand sucht, sollte weiter ans Ende gehen, wo der Berg ins Meer ragt.

    Blaue Grotten

    Zu den schönsten und bekanntesten Naturattraktionen von Zakynthos zählen die blauen Grotten. Diese kann man entweder mit einem privaten Boot oder mit einer organisierten Schifffahrt erreichen. Die aufeinanderfolgenden Grotten entlang der nordwestlichen Küste Zakynthos’ sind durch besondere geologische Formationen geschaffen worden. Durch viele der Grotten kann mit einem kleinen Boot fahren, andere wiederum durchquert man am besten schwimmend oder tauchend.

    author

    Zakynthos scheint die perfekte Mischung aus griechischem Inseltraum, Sonne und Meer satt und wenig Touristen zu sein. Die Temperaturen im Sommer sind traumhaft und bei den vielen Stränden wird sicherlich jeder das passende für sich finden. Dass das Maskottchen von Zakynthos die Caretta Schildkröte ist, macht die Insel nur noch sympathischer.

    Müni, Redaktion

    Aktivitäten für einen Zakynthos Urlaub

    Tauchen wird auf Zakynthos großgeschrieben. Besonders der Westen der Insel bietet mit rauen Felsküsten und einer spannenden Unterwasserwelt die besten Bedingungen zum Tauchen. Beim Erforschen der Wassertierwelt Zakynthos’ wird man mit etwas Glück dem Wappentier der Insel begegnen: der unechten Karettschildkröte oder auch der Caretta Caretta. Diese ist vom Aussterben bedroht und hat auf der griechischen Insel ihren Nistplatz. Wer ein Fan vom Höhlentauchen ist, wird auf Zakynthos voll auf seine Kosten kommen. Unterwasserhöhlen, Klüfte, Felsen und Steilklippen - alles was das Taucherherz begehrt.

    Auch Aktivurlauber finden auf Zakynthos ihre ideale Szenerie. Wandern kann man im Gebirge im Norden der Insel, das man zu Fuß und umgeben von Ruhe und Idylle erkunden kann. Auch der Askos Steinpark ist ein Muss für alle Naturliebhaber. Die Flora und Fauna ist unheimlich vielfältig. Im Park kann man nicht nur Kaninchen, Chinchillas und Damhirsche beobachten, sondern auch 600 Jahre alte Steinbauten bewundern.

    Das Wetter auf Zakynthos

     
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    Höchsttemperatur
    12.9
    13.6
    16
    20.3
    25.3
    29.8
    28.9
    23.1
    18.6
    14.7
    Tiefsttemperatur
    6.5
    6.9
    8.4
    11.6
    15.4
    20.1
    22.5
    22.3
    19.2
    14.9
    11.4
    8.3
    Wassertemperatur
    14
    14
    14
    15
    18
    22
    24
    24
    23
    21
    19
    16
    Sonnenstunden pro Tag
    4.5
    5.1
    6
    8
    9.8
    11.4
    12.1
    11.5
    9.4
    7
    5.5
    4.4
    Regentage pro Monat
    6
    6
    6
    4
    3
    1
    0
    1
    2
    4
    5
    7
    Quelle: wetter.de

    Wetter & Reisezeit für einen Zakynthos Urlaub

    Auf Zakynthos herrscht mediterranes Klima mit regenreichen Wintern und heißen und trockenen Sommern. Der Sommer beginnt bereits im Mai und sorgt bis Oktober für Temperaturen zwischen 30 und 40 Grad. Zudem scheint die Sonne in diesen Monaten über zehn Stunden lang. Die Wassertemperaturen halten sich bei 25 Grad im Durchschnitt. Somit ist die beste Reisezeit für einen Zakynthos Urlaub die Monate Mai bis Oktober. Vor allem der Juni, der Juli und der August strahlt mit hochsommerlichen Temperaturen, jedoch herrscht in dieser Zeit auch die Hauptreisezeit für Touristen. Wenn man also im Mai bis Ende Juni beziehungsweise von Ende August bis Oktober anreist, findet man Strände und Hotels vor, die nicht überfüllt sind.

    • made with ♥
    • Mehringdamm 42, 10961 Berlin