Tirol Urlaub

Idyllische Natur rund um die Alpen zu den Deals

Wer an Tirol denkt, der denkt an die Alpen. Die eindrucksvolle Bergwelt Tirols verspricht unzählige Aktivitäten, aber auch einen Ruhepol, um dem Alltag zu entfliehen. Die idyllische Natur und die schönen Urlaubsregionen versprechen einen unvergesslichen Tirol Urlaub.

    Deals in Tirol

    mehr Deals

    Was ein Tirol Urlaub bereithält

    Tirol liegt im Westen Österreichs genau im Alpenraum zwischen Deutschland, der Schweiz und Italien. Wer nach Tirol reist, der erlebt eine imposante Bergwelt, in der unzählige Aktivitäten möglich sind. Gleichzeitig ist pure Erholung in der Tiroler Landschaft garantiert. Einen Kurzurlaub in Tirol verbringen heißt dem Alltag zu entfliehen und Natur sowie frische Bergluft zu genießen. Mehr als 500 Gipfel sind höher als 3.000 Meter und über 600 Gletscher gehen in grüne Almen und idyllischen bäuerlichen Hütten über. Im Sommer wie im Winter kann man sich in Tirol sportlich betätigen. Wandern und Klettern sind bei warmen Temperaturen angesagt. Für alle Skifans bietet Tirol rund 80 Skigebiete, die man im Winter mit Skifahren, Langlaufen oder auch Rodeln erkunden kann. Zudem bietet Tirol eine Vielzahl an spannenden und schönen Urlaubsorten. Egal ob mit der ganzen Familie, mit Freunden oder als große Gruppe - ein Tirol Urlaub wird jeden verzaubern.

    Der ideale Skiurlaub in Tirol

    Die Auswahl an Skigebieten in Tirol ist enorm groß und hält für jeden etwas bereit. Es heißt sogar, dass es nirgendwo sonst in der Alpenregion solch eine große Auswahl gibt. Insgesamt 3.400 Pistenkilometer hat Tirol für Skifahrer und Snowboarder zu bieten. Das größte Skigebiet in Tirol ist St. Anton am Arlberg mit insgesamt 305 Pistenkilometern, die sich in einer Höhe von 1.300 Metern bis 2.800 Metern befinden. Damit ist es das größte zusammenhängende Wintersportgebiet Österreichs. Weiterhin gibt es sowohl Skischulen für Anfänger, als auch Funparks, Nachtskiläufe und Rodelgaudis.

    Die schönsten Urlaubsregionen für einen Tirol Urlaub

    In Tirol warten zahlreiche spannende Städte und Regionen auf Urlauber. Wer Städte und ihre Sehenswürdigkeiten erkunden möchte, ist in der Hauptstadt Innsbruck genau richtig. Tirol ist ja bekanntlich der ideale Urlaubsort zum Skifahren. Daher ist die Auswahl an Regionen, in denen der Wintersport großgeschrieben wird, sehr groß. Dazu gehören das Zillertal, Seefeld und natürlich Kitzbühel. Doch auch die Regionen um das Tiroler Karwendel, Achensee oder Walchsee bieten eine große Portion Natur und ermöglichen vielseitige Aktivitäten an der frischen Luft.

    Hauptstadt Innsbruck

    Tirols Hauptstadt Innsbruck begeistert mit der Kombination aus Skivergnügen und Kultur. Gerade noch auf der Skipiste kann man die Kulturmetropole hautnah erleben. Innsbruck liegt mitten im breiten Inntal und ist umgeben von der Nordkette des Karwendelgebirges sowie der Stubaier und Tuxer Alpen. An Bekanntheit gewann die Stadt 1964 und 1976 als Austragungsort der Olympischen Winterspiele sowie 2012 als Austragungsort der ersten Olympischen Jugend-Winterspiele. Als Universitätsstandort strotzt Innsbruck vor Jugendlichkeit und Modernität, behält dennoch seinen Traditionsreichtum durch den mittelalterlichen Stadtkern. Besonders sehenswert sind hier das Goldene Dachl, die Maria-Theresien-Straße sowie eine Vielzahl an Museen und die Hofburg.

    Kitzbühel

    Kitzbühel ist bekannt als der Ferienort der Reichen und Schönen. So herrscht im Ort ein mondäner Lifestyle, der sich aber mit traditionellem Charme vereint. Der Wintersport hat hier eine lange Tradition und das Kitzbüheler Skigebiet ist weltbekannt. Das Stadtleben ist geprägt von zahlreichen Boutiquen, Cafés, Bars und Kinos. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählen der Hahnenkamm, der Klettersteig und das Schaubergwerk. Doch Kitzbühel bietet noch ein weiteres Highlight: die höchste Luftseilbahn der Welt. Die Umlaufbahn 3S verbindet den Hahnenkamm mit dem Jochberg und schwebt 400 Meter über dem Boden.

    Das Tiroler Karwendel

    Das Karwendelgebirge in Tirol ist auch bekannt als Silberregion und erstreckt sich über das Unterinntal bis in die Waldgebiete der Tuxer Voralpen. Das Besondere am Karwendel ist seine landschaftliche Vielfalt. Im Sommer kann man diese beim Wandern oder Radfahren genießen. Doch auch die Stadt Schwaz hält einiges bereit. Das heutige Zentrum des Karwendels war früher die Hauptstadt des Silberbergbaus. Heute kann man die Vergangenheit der Region in den alten Franziskanerklostern oder in den vielen Galerien erleben.

    Der Achensee

    Der Achensee ist der größte See in Tirol und bietet eine besonders erholsame Ferienumgebung. Im Sommer kann man an seinen Stränden sogar Surfen oder Segeln, was Tirol einen richtigen maritimen Flair verleiht. Besonders Familien mit Kindern können es sich hier richtig gemütlich machen, denn das Freizeitangebot für die Kleinen ist besonders groß. Das Netz an Wanderwegen scheint fast endlos am Achensee. Im Winter begeistern hier vier Skigebiete und rund 30 Seilbahnen und Lifte.

    Zillertal

    Das bekannte Zillertal erstreckt sich von einem breiten Talboden auf 500 Metern mit sanften Wiesen bis zum Gletscher-Skigebiet auf 3.500 Metern, welches als einziges in Österreich ganzjährig geöffnet ist. Das Zillertal gilt als Geburtsort des alpinen Bergsteigens. Kein Wunder also, dass es den Ruf als besonders aktive Region in Tirol besitzt. Gleichzeitig wird Tradition im Zillertal groß geschrieben. Es finden regelmäßig Trachten- und Volksfeste statt, wie zum Beispiel das alljährliche Gauderfest in Zell am Ziller.

    Walchsee

    Der Walchsee ist das Herzstück der Region Kaiserwinkls. Hier kann man Schwimmen, Wasserski oder Tretboot fahren, Surfen, Segeln oder Angeln. In den Wintermonaten kann man hier wunderbar Wintersport betreiben und kann das Skifahren dank den Skigebieten Hochkössen und Zahmer Kaiser vollends genießen.

    Seefeld

    Wer ein Fan vom Langlaufen ist oder es schon immer einmal ausprobieren wollte, der sollte seinen Österreich Urlaub in Seefeld verbringen. Die Ferienorte am Seefelder Plateau bieten die optimalen Bedingungen dafür. Das liegt daran, dass das Seefelder Plateau fast wie geschützt zwischen dem Mieminger Gebirge, dem Naturpark Karwendel und der Wetterstein Gebirgskette liegt. Auch im Sommer bietet die Region die besten Bedingungen zum Mountainbiken oder zum Wandern. Besonders beliebt ist die 3-Seen-Wanderung ab Seefeld, die zum Möserer See, zum Lottensee und zum Wildmoos See führt.

    author

    Ein Tirol Urlaub ist ein Muss für jeden, der gern Wintersport betreibt oder den perfekten Skiurlaub erleben will. Vor allem Kinder werden bei dem großen Angebot an Aktivitäten besonders viel Spaß haben. Die beeindruckende Alpenregion bietet außerdem eine frische Bergluft, die, wie ich mir vorstellen kann, bei dem ganzen Alltagsstress auf jeden Fall guttun wird.

    Müni, Redaktion

    Tirol Urlaub mit Hund und Kindern

    Tirol gilt als besonders familienfreundlich, da es ein breites Angebot an Aktivitäten für Kinder gibt. Diese können sich sowohl beim Skifahren, also auch beim Fahrradfahren oder beim Klettern austoben. Die vielseitigen Aktivitäten an der frischen Bergluft, die weitläufigen Alpen und die herrlichen Landschaften werden den Kindern viel Freude bereiten und guttun.

    Tirol Urlaub mit Hund

    Wer für seinen Familienurlaub auch den Hund mitnehmen möchte, schaut sich nach haustierfreundlichen Unterkünften um. Einen idyllischen Familienurlaub verbringt man am besten in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung. So kann man seinen Urlaub individuell gestalten und auch der Hund bekommt seinen Freiraum und kann sich austoben. Wie wäre es mit einem Aufenthalt in einer Hütte am See? Oder noch besser für Kind und Hund: ein Urlaub auf dem Bauernhof?

    Wetter & Reisezeit für einen Tirol Urlaub

    Tirol ist im Prinzip ein ganzjähriges Reiseziel. Die beste Reisezeit hängt von den geplanten Aktivitäten und dem Urlaubsziel ab. Die bergigen Regionen sind prädestiniert für den Wintersport, da der Schnee hier über 50 Zentimeter hoch liegt. Die Skisaison dauert in Tirol von Dezember bis April an. Wer lieber Wandern, Klettern oder Radfahren möchte, der reist am besten von Mai bis September, wenn die Temperaturen angenehm sind. Will man in den Bergseen Tirols baden gehen, tut man dies am besten zwischen Juni und August.

    Insgesamt herrscht in Tirol gemäßigtes Klima. In den Bergregionen Tirols kommt es zu alpinem Gebirgsklima mit relativ feuchten Sommern und schneereichen Wintern. Im Sommer fällt der meiste Regen und es kann auch zu Gewittern kommen. Tagsüber kann es dennoch bis zu 25 Grad warm werden. Der schneereiche Winter ist für allem für einen Skiurlaub sehr attraktiv. Die Temperaturen halten sich zwischen -3 und -9 Grad. Im Herbst bleibt es trocken mit einem warmen, teilweise starken Wind. Der Frühling in Tirol kann mit plötzlichen Kälteeinbrüchen sehr wechselhaft werden.

    Keine Kommentare

    Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!

    • made with ♥
    • Mehringdamm 42, 10961 Berlin