Suriname Urlaub

Suriname Urlaub

zu den Deals

Das kleine aber feine Eckchen Suriname ist ein super Reiseziel weit weg vom Massentourismus für Individualisten, die nicht genug von Natur pur bekommen. Auf die Abenteurer warten hier zahlreiche Flüsse, Wasserfälle und eine außergewöhnliche Tierwelt. Geschichtlich sowie landschaftlich ist das Land definitv eine Reise wert.

    Was einen Suriname Urlaub ausmacht

    Suriname liegt im Nordosten Südamerikas und ist umringt vom Atlantischen Ozean, Französisch-Guayana, Guyana und Brasilien. Hinter dem breiten sumpfigen Küstengebiet steigt das Land in Stufen empor und bilden die Suriname Hochebene, aus der drei Gebirgsketten herausragen. Der dominierende Fluss im Land ist der Suriname River, an dem viele Abenteuer warten. Naturbegeisterte kommen hier voll auf ihre Kosten, denn das Land bietet auch eine beeindruckende Flora und Fauna, nicht zuletzt durch den riesigen tropischen Regenwald, der 80% des Landes einnimmt. Aber auch Jaguare, Faultiere, Brüllaffen, Papageien, Kaimane und viele andere Tierarten gibt es hier zu beobachten. Wenn man mitten im Land steht, ist links von einem grün, rechts von einem grün, unter einem das Wasser und über einem der Himmel.

    Die schönsten Ziele & Attraktionen in Suriname

    Paramaribo, die Hauptstadt der ehemaligen holländischen Kolonie, liegt im Norden direkt an der Küste und am Suriname River. Hier kann man sich viele Relikte aus der Kolonialzeit anschauen und die verschiedenen Baustile aus Frankreich, Holland und sogar Deutschland im Stadtbild bewundern. Die Altstadt zählt zudem zum UNESCO Weltkulturerbe.

    Doch Highlight einer jeden Reise nach Suriname ist der tropische Regenwald. Hier eröffnet sich eine völlig andere Welt und ein völlig anderes Leben. Nach einer abenteuerlichen Tour durch den Dschungel kann man in den verschiedenen Resorts des Landes die Seele in der Hängematte baumeln lassen, oder die über 60 Dörfer der Ureinwohner entlang des Suriname Rivers besuchen. Außerdem erwarten einen atemberaubende Wasserfälle und Stromschnellen, wie die King George Wasserfälle oder die Tapawatra Falls.

    Was man sonst noch wissen sollte

    Währung: In Suriname zahlt man mit dem Suriname Dollar. 1 EUR entspricht dabei 6,10 SRD. Gängige Kreditkarten werden auch akzeptiert.

    Sprache: Die Amtssprache in Suriname ist niederländisch. Es wird neben vielen indigenen Sprachen aber auch die Kreolsprache Sranan-Tongo gesprochen, die ein Mix aus englisch, portugiesisch, französisch, niederländisch und afrikanischen Sprachen ist.

    Einreisebestimmungen: Für die Einreise nach Suriname ist ein Visum nötig, das entweder bei Einreise an der Grenze oder vorab bei der Botschaft von Suriname in Brüssel oder dem Konsulat in Amsterdam erworben werden kann. Außerdem natürlich den gültigen Reisepass und einen Weiter- bzw. Rückflugschein nicht vergessen.

    Impfschutz: Neben den Standardimpfungen sind die Reiseimpfungen gegen Gelbfieber, Hepatits A und ggf. gegen Hepatitis B, Tollwut und Typhus empfohlen.

    Kriminalität und Sicherheit: Vor der Reise nach Suriname sollte man sich über die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise beim Auswärtigen Amt informieren.

    Flug: Mit den Surinam Airways kann man direkt aus Amsterdam zum Flughafen in Paramaribo gelangen. Wer eine Rundreise durch Südamerika macht, kann auch aus den Nachbarländern anreisen. Andere Airlines, die den Flughafen Paramaribo ansteuern, sind Caribbean Airlines, Insel Air und KLM.

    Wetter & Reisezeit in Suriname

    Das Klima in Suriname ist ganzjährig tropisch heiß und feucht mit 28 Grad Jahresdurchschnittstemperatur. Zum Reisen empfehlen sich die Trockenzeitmonate Februar bis April sowie August bis Dezember.

    Was ein Suriname Urlaub kostet

    Für Individualreisende und Backpacker auf Entdeckungstour erweist sich Suriname als günstig, vor allem im Regenwaldgebiet. Ureinwohner besuchen, auf Expedition in den Dschungel gehen und für ca. 35€ mit Vollpension übernachten, funktioniert hier wunderbar.

    • made with ♥
    • Mehringdamm 42, 10961 Berlin