München Urlaub

Das Herz Bayerns zu den Deals

Bayerns Hauptstadt hat mehr zu bieten, als nur Biergärten und Oktoberfest. Historische Sehenswürdigkeiten und das berühmte Glockenspiel treffen auf die Alpen, großflächige Parks und eindrucksvolle Schlösser.

    Deals in München

    mehr Deals

    Was ein München Urlaub bereit hält

    Die größte Stadt Bayerns und gleichzeitige Hauptstadt wird meist nur mit dem Oktoberfest in Verbindung gebracht. Dabei hat München viel mehr zu zeigen. München ist modern, typisch Großstadt und doch traditionell und lauschig. Die Natur wartet mit den mächtigen Alpen direkt vor der Tür. Im Sommer kann man es sich in München in den zahlreichen Biergärten, Cafés und Restaurants im Freien gemütlich machen.

    Ein Kurzurlaub in München verspricht nicht nur Großstadtgetummel. In den vielen Grünanlagen oder in den weitläufigen Schlossparks kann man wunderbare Spaziergänge machen. Die vielen Schlösser und Museen lassen in die Geschichte Münchens blicken. Zudem befinden sich im Umland Münchens lohnenswerte Ausflugsziele. Die Therme Bad Wörishofen ist eine wohltuende Entspannungsoase, während die Zugspitze eisig erfrischende Luft und ein Winterparadies auf dem höchsten Punkt Deutschlands bietet. Idyllischer geht es bei einem Urlaub am See zu, denn in Münchens unmittelbarer Umgebung befinden sich ein paar wundervolle Seen.

    Die besten Sehenswürdigkeiten für einen München Urlaub

    An Sehenswürdigkeiten und Attraktionen fehlt es der größten Stadt Bayerns nicht. Erster Halt bei einer Sightseeingtour sollte der Marienplatz sein. Dann kann man sich gleich zahlreiche bedeutende Gebäude anschauen, wie die zwei Rathäuser und die berühmte Mariensäule mit dem Glockenspiel. Fans von Burgen und Schlössern werden von der Münchner Residenz und vor allem vom Schloss Nymphenburg begeistert sein. Ruhe und Entspannung zwischen all dem Sightseeing findet man im Englischen Garten mit dem bekannten Eisbach, wo man Leute beim Surfen auf der Eisbachwelle sehen kann. Der krönende Abschluss ist die herrliche Aussicht vom Olympiaberg.

    Der Marienplatz

    Der Marienplatz ist das Zentrum von München. Hier befinden sich die beiden Rathäuser und die Mariensäule, sowie das größte Glockenspiel Deutschlands. Täglich erklingt es um 11 Uhr, 12 Uhr und um 21 Uhr und von März bis Oktober zusätzlich abends um 17 Uhr. Das Glockenspiel erinnert an die Münchner Stadtgeschichte und stellt mit 16 Figuren und 43 Glocken die Hochzeit von Herzog Wilhelm V. und Renate von Lothringen nach. Zu jeder Jahreszeit finden Veranstaltungen und Stadtfeste statt, wie zum Beispiel der Christkindlmarkt. Neben vielen historischen Attraktionen befindet sich am Marienplatz die Shoppingstraßen Münchens, die Kaufingerstraße, die Theatinerstraße und die Residenzstraße. In der Nähe des Marienplatzes ist der Viktualienmarkt zu finden. Dieser ist nicht umsonst national bekannt.

    Die Münchner Residenz

    Die Münchner Residenz ist das größte Innenstadtschloss Deutschlands und ragt am Odeonsplatz mit seiner prächtigen Fassade empor. Besichtigt man das Innere des Schlosses, wird man durch 600 Jahre Geschichte mittels unterschiedlicher Epochenstile geführt. Besonders die Zeitalter des Barock undn des Rokoko haben ihre Spuren hinterlassen.

    Der Olympiapark

    Im Norden von München befindet sich der Olympiapark samt Olympiastadion und Fernsehturm. Vom 60 Meter hohen Olympiaberg hat man die beste Aussicht auf die Stadt als 360 Grad Panoramaaussicht. Bei besonders schönem Wetter kann man sogar bis zu den Alpen blicken.

    Der Englische Garten

    Wer zwischendurch ausspannen möchte, den zieht es in den Englischen Garten. Ob im Sommer oder Winter, die Münchner versammeln sich im Englischen Garten, um auf 375 Hektar Fläche ihre Freizeit zu genießen. Lange Spaziergänge durch den Garten, ein Besuch des Seehauses am Kleinhesseloher See oder des Chinesischen Turms, Fahrradfahren oder Joggen - hier ist Platz für jegliche Aktivitäten. Der Eisbach im Englischen Garten ist ein ganz besonderer Ort, denn hier kann man Surfern zuschauen! Einen guten Blick hat man von der Eisbachwelle aus.

    Das Schloss Nymphenburg

    Das Schloss Nymphenburg darf bei einem München Besuch nicht fehlen. Im Westen von München gelegen ist nicht nur das Schloss an sich eine Sehenswürdigkeit. Auch der zugehörige Schlosspark lädt zu langen Spaziergängen durch die Wälder oder am Nymphenburger Kanal ein. Auf dem Schlosskanal kann man eine romantische Gondelfahrt unternehmen. Zur Schlossparkanlage gehören auch kleine Lustschlösschen, wie die Badenburg, die Pagodenburg oder der Apollotempel. Der 500 Meter breite Bau gehörte einst Ludwig II. Im Inneren des Schloss Nymphenburg kann man seine Gemächer besichtigen. Besonders bekannt ist der Steinerne Saal, der sich über drei Geschosse ausdehnt.

    Die beliebtesten Urlaubsziele für einen München Urlaub

    Wer schonmal in München ist und mehr Zeit im Gepäck hat, sollte sich auch die Umgebung Münchens genauer anschauen. Nur 90 Kilometer von München aus befindet sich die Zugspitze. Der höchste Punkt Deutschlands befindet sich spektakulär in 2.962 Metern Höhe auf den mächtigen Alpen. Der Aufstieg ist nicht nur für Winter- und Skifans lohnenswert. Die Fahrt mit der Seilbahn nach ganz oben bietet eine fantastische Aussicht. Doch die beste Aussicht wartet natürlich auf der Aussichtsplattform. Die eisig frische Luft ist inklusive. Weitere lohnenswerte Ausflugsziele sind das Kloster Andechs, das Schloss Herrenchiemsee oder die Therme Bad Wörishofen.

    In der Münchner Umgebung lässt sich ideal ein Urlaub am See verbringen. Zwischen München und den Alpen befindet sich das sogenannte Fünf Seen Land. Dieses Gebiet umfasst den Ammersee, den Wörthsee, den Pilsensee, den Wesslinger See sowie den Starnberger See. Besonders beliebt ist der Starnberger See, doch auch die anderen Seen können mit einer herrlichen Landschaft und Möglichkeiten zum Baden, Wandern oder Fahrradfahren punkten. Wer ein paar Tage Auszeit am See verbringen möchte, bucht sich am besten eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus. Dies ist nicht nur günstiger als ein Hotel, sondern verspricht einen individuellen Urlaub.

    author

    Die Stadt München hält so viel mehr bereit, als man denkt. Allein im Englischen Garten hat man viele Möglichkeiten, im Sommer das schöne Wetter zu genießen. Ein Besuch der Zugspitze lohnt sich ebenfalls absolut, wenn man etwas mehr Zeit mitbringt - auch im Winter. Dass es unheimlich kalt ist vergisst man in dem Moment, wenn der kalte Wind einem um die Ohren schlägt, aber gleichzeitig irgendwie erfrischend ist.

    Müni, Redaktion

    München Urlaub mit Kindern

    München kann man wunderbar mit der gesamten Familie besuchen. Besonders für Kinder wird viel geboten. Der erste Stopp ist auf dem Marienplatz. Im Alten Rathaus befindet sich das Spielzeugmuseum mit Puppen, Modelleisenbahnen, Plüschtieren und anderen Spielsachen aus insgesamt zwei Jahrhunderten. Im Paläontologischen Museum machen nicht nur Kinder große Augen. Dort sind Skelette eines Ur-Elefanten und weiteren prähistorischen Tieren zu finden. Und das Beste: der Eintritt ist kostenlos. Bauernhof-Flair bekommen die Kleinen auf den Kinder- und Jugendfarmen Ramersdorf und Neuaubing. Der Eintritt ist ebenfalls frei und Kindern können sich um die Tiere, deren Ställe und um die Abläufe auf einer Farm kümmern.

    In den München Urlaub mit Hund

    Bei einem Familienurlaub darf natürlich auch der Hund nicht fehlen. Einfach nach Hotels oder Unterkünften Ausschau halten, die Hunde bzw. Haustiere willkommen heißen. Macht man Urlaub in der Umgebung Münchens, zum Beispiel am See, lohnt sich eine Ferienwohnung.

    Das Wetter in München

     
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    Höchsttemperatur
    1,4
    3,6
    8,3
    12,8
    17,7
    20,8
    23
    22,6
    19,3
    13,4
    6,5
    2,4
    Tiefsttemperatur
    -4,2
    -3,2
    -0,2
    3
    7,2
    10,6
    12,3
    11,9
    8,9
    4,8
    0,4
    -2,9
    Sonnenstunden pro Tag
    1,8
    2,9
    4,1
    5,3
    6,5
    7,2
    7,8
    6,9
    5,7
    3,7
    2,1
    1,5
    Quelle: wetter.de

    Wetter & Reisezeit für einen München Urlaub

    Prinzipiell kann man eine Städtereise nach München das ganze Jahr über unternehmen. Die Hauptreisezeit sind die Monate zwischen Mai und September. In München herrscht ein gemäßigtes Klima, welches besonders von den Alpen sowie von der Donau beeinflusst wird. Das Wetter in München kann recht wechselhaft werden und unterscheidet sich je nach Höhenlage auch innerhalb des Stadtgebietes. Im Süden von München ist es sonniger, während es im Norden oft sehr neblig ist. Der Osten ist regenreicher als der Westen der Stadt. München ist allgemein die schneereichste Großstadt Deutschlands.

    Von Januar bis März ist es in München recht kalt mit Temperaturen zwischen minus fünf und neun Grad. Ab April steigen die Temperaturen und auch die Sonne zeigt sich öfter, bis im Juli die höchsten Temperaturen mit 24 Grad erreicht werden. Von März bis Mai sowie von Oktober bis November ist das Wetter in der Stadt am schönsten. Wintersportler sollten von November bis Anfang März anreisen, um besonderes Schneevergnügen in der Nähe der Alpen zu genießen. Viele reisen auch zur Weihnachtszeit in die Münchener Innenstadt.

    Keine Kommentare

    Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!

    • made with ♥
    • Mehringdamm 42, 10961 Berlin