Mailand Urlaub

Italienische Mode, Kunst und Architektur zu den Deals

Die Modemetropole Mailand gehört zu den Top Reisezielen für eine Städtereise innerhalb Europas. Mailand verspricht viel Kunst und Kultur, ein lebendiges Stadtleben und italienischen Charme an jeder Ecke.

    Deals in Mailand

    mehr Deals

    Was einen Mailand Urlaub ausmacht

    Mailand gehört zu den beliebtesten Städten in Italien und ist ohne Zweifel immer wieder eine Städtereise wert, egal ob man das erste mal Mailand besucht, oder schon öfters da war. Mailand ist die zweitgrößte Stadt und ein Muss für einen Italien Urlaub. Die Hauptstadt der Region Lombardei ist weltweit bekannt als die Modemetropole Italiens und versprüht ihren ganz eigenen Charme.

    Doch in der norditalienischen Stadt gibt es auch noch mehr zu entdecken, als nur teure Designergeschäfte und den berühmten Mailänder Dom. Ein Städtetrip nach Mailand bietet eine Vielzahl von Museen, sodass sogar Kulturbanausen früher oder später eines betreten werden. Weltberühmte Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, wie zum Beispiel “Das Letzte Abendmahl” von Da Vinci oder das Opernhaus Scala befinden sich in Mailand. In den Szenevierteln halten sich viele junge Leute auf und es ist tagsüber und vor allem nachts immer was los. Ruhe und Idylle an Kanälen findet man an den Ufern im Viertel Navigli.

    Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten für einen Mailand Urlaub

    Die italienische Metropole bietet eine Fülle an Sehenswürdigkeiten und historischen Bauwerken, sodass eine Mailand Städtereise alles andere als langweilig wird. Ein absolutes Muss ist der Mailänder Dom. Doch auch der Palazzo Reale gehört zu einer jeden Sightseeingtour. Wer auf der Suche nach dem idealen Kulturprogramm während seines Urlaubs ist, sollte ein Stück im berühmten Teatro alla Scala besuchen. Die Kirche Santa Maria Della Grazie ist das Ziel derjenigen, die Da Vincis "Letze Abendmahl" mit eigenen Augen sehen wollen. Alle Fußballfans sollten sich ein Spiel im Stadion San Siro anschauen.

    Mailänder Dom

    Der Mailänder Dom ist das Wahrzeichen der Stadt und das Motiv für ein Erinnerungsfoto schlechthin. Das gotische Bauwerk aus hellem Marmor zählt zu den größten ihrer Art weltweit und ist flächenmäßig die drittgrößte Kirche der Welt. Charakteristisch für den Mailänder Dom ist die Madonnenstatue “La Madunina”, die auf der Turmspitze steht. Insgesamt zieren knapp 4.000 Statuen das Innere des Mailänder Doms. Zu empfehlen ist auf jeden Fall ein Aufstieg auf das Dach des 157 Meter langen Doms. Von oben hat man eine herrliche Aussicht auf die Stadt und der Eintritt kostet nur ein paar wenige Euro.

    Palazzo Reale

    Rechts auf dem Domplatz befindet sich der königliche Palast. Der Palazzo Reale war einst Sitz der Regierung Mailands. Heute ist es ein wichtiges Kulturzentrum. Im Palazzo Reale finden regelmäßig verschiedene Ausstellungen statt. Neben dem Palast befindet sich zudem das Dommuseum, wo man mehr über die Geschichte des Doms erfährt.

    Teatro alla Scala

    Das Teatro alla Scala gehört zu den bekanntesten Opernhäuser der Welt. Von außen sieht die Scala schon fast schlicht aus, doch im Inneren raubt sie mit den rot verkleideten Logen und der prunkvollen Gestaltung den Atem. Das Teatro alla Scala ist das Bühnenziel für jeden großen Opernsänger. Für echte Opernfans ist ein Besuch einer Vorstellung im Teatro alla Scala in Mailand ein Muss. Man sollte sich aber frühzeitig um Tickets kümmern.

    Castello Sforzesco

    Das Castello Sforzesco am Piazza Castello ist ein Muss für alle Kunst- und Kulturliebhaber. Im Schloss befindet sich unter anderem das Museum für antike Kunst, das archäologische Museum sowie eine Pinakothek mit Bildern von Künstlern wie Canaletto oder Mantegna. Die riesige Parkanlage um das Schloss herum lädt zum Spazieren ein.

    Santa Maria Della Grazie

    Die Klosterkirche Santa Maria Della Grazie ist weltbekannt, weil sie das berühmte “Abendmahl” von Leonardo Da Vinci beherbergt. Der Wissenschaftler und Künstler Leonardo Da Vinci schuf “Das Letzte Abendmahl” zwischen 1494 und 1498 und hinterließ ein Meisterwerk mit vielen offenen Fragen. Das Gemälde hängt an der Nordwand des Speisesaals, wo es glücklicherweise einen Bombenangriff im Zweiten Weltkrieg überlebte. Eine Besichtigung des Bildes ist nur im Rahmen einer Führung möglich, für die man sich die Tickets am besten frühzeitig besorgen sollte.

    Stadion San Siro

    Das Fußballstadion San Siro ist ebenfalls sehr berühmt für Mailand. 1980 wurde es Giuseppe Meazza gewidmet, dem größten italienischen Fußballspieler. Sportfans können sich im Stadion San Siro die Spiele der Fußballmannschaften AC Milan und Inter Mailand anschauen und so ihre Städtereise mit einer Fußballreise verbinden. Doch auch außerhalb der Spiele kann man das Stadion innerhalb einer geführten Tour besichtigen.

    Mailand Urlaub mit Kindern

    Plant man einen Familienurlaub nach Mailand, wird man vor Ort nicht enttäuscht. Es gibt einige tolle Ausflugsziele und Attraktionen, die Kinder begeistern werden. In Capriate nahe der Autobahn Mailand - Venedig befindet sich der Freizeitpark Fantasy World, der ganz Italien in Miniaturform zeigt. Mitten im Grünen herumtoben und sich auf Spielplätzen verausgaben können sich die Kleinen im Stadtpark Giardini Pubblici. Nicht weit entfernt befindet sich der Giardini di Villa Reale. Dort haben Erwachsene sogar nur in Begleitung von Kindern Zutritt.

    author

    Mailand gehört auf eine Städtereise-Liste-innerhalb-Europas ganz nach oben! Auch wenn der Mailänder Dom ein richtiger Touri-Magnet und damit ziemlich überlaufen ist, gehört er doch dazu und ein Erinnerungsfoto ist ein Muss. Die italienische Stadt ist zudem einfach zu erreichen und man findet von Zeit zu Zeit richtig günstige Flüge nach Mailand.

    Müni, Redaktion

    Tipps für den Mailand Urlaub

    MilanoCard

    Wie in vielen anderen europäischen Städten gibt es auch in Mailand eine tolle Möglichkeit, bei Eintrittsgeldern und Verkehrsmittel zu sparen. Die MilanoCard ermöglicht Rabatte und Vergünstigungen auf Eintrittspreise in Museen oder für Führungen sowie für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel und in einigen Restaurants. Online kostet die MilanoCard für einen Tag sieben Euro, für drei Tage 19 Euro.

    Shoppen in Mailand

    Dass Mode in Mailand besonders groß geschrieben wird, dürfte jedem bekannt sein. Zwei Mal im Jahr finden Modenschauen statt, wo die Designer die Trends der nächsten Saison vorstellen. Wer nach Mailand zum Shoppen gekommen ist, wird nicht enttäuscht werden. Besuchen sollte man auf jeden Fall die Galleria Vittorio Emanuele II, eine prunkvolle und berühmte Einkaufsstraße aus dem 19. Jahrhundert, die den Domplatz mit dem Platz vor der Scala verbindet. Auch wenn man das Geld nicht so locker sitzen hat, dass man sich dort etwas leisten könnte, sollte man zumindest die Architektur und die Optik bewundern.

    Das Wetter in Mailand

     
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    Höchsttemperatur
    7,3
    10,8
    16
    18,6
    24,4
    28
    30,5
    30,1
    25,1
    19
    12,1
    7,4
    Tiefsttemperatur
    -0,5
    0,5
    4,4
    7,7
    13,2
    16,9
    18,9
    18,7
    14,4
    10,3
    4,7
    0,5
    Sonnenstunden pro Tag
    4
    4
    5
    6
    7
    6
    9
    8
    7
    4
    4
    4
    Regentage pro Monat
    9
    6
    8
    14
    12
    11
    9
    10
    10
    11
    12
    10
    Quelle: klimatabelle.info

    Wetter & Reisezeit für einen Mailand Urlaub

    Für eine gelungene Städtereise nach Mailand kann man sich die Monate von Juni bis September vormerken. Die Temperaturen sind angenehm warm und es kommt seltener zu Regenfall. Auch der Mai kann vom Wetter her schon recht schön sein. Ab Oktober bzw. November kühlen die Temperaturen ab und die Sonne scheint weniger.

    In Mailand herrscht mediterranes Klima. Im Sommer wird es in Mailand heiß und trocken mit Höchsttemperaturen von 30 Grad im Juli. In der Nacht sinken die Temperaturen im Sommer auf 19 Grad runter. Auch im Frühling und im Herbst herrschen in Mailand angenehme Temperaturen von 20 Grad, sodass man wunderbar Stadtbesichtigungen auch außerhalb des Sommers unternehmen kann. In den Wintermonaten wird der Einfluss der Alpen in Norditalien deutlich spürbar. Im Dezember wird es -1 Grad kalt in der Nacht, am Tag sind es immerhin noch fünf Grad.

    • made with ♥
    • Mehringdamm 42, 10961 Berlin