Indonesien - Land der Inseln: Zurück zum Anfang

Nach 7 Nächten in diesem Hotel ging es für uns morgens zurück an den Hafen und von dort aus mit dem Speedboot nach Bali. Dort in PadangBai angekommen ging es weiter mit dem Taxi nach Kuta.

Tagebuch

Da will ich auch hin!

Dort kamen wir um 16 Uhr in dem tollen Amnaya Resort an. Ein tolles Hotel im Herzen von Kuta. Mit Liebe eingerichtet und alles im Industrie Style. In einer kleinen Seitengasse gelegen liegt es mittendrin und man hat doch das Gefühl, dass man viel Privatsphäre hat. Nur zwei Gehminuten entfernt liegt eine riesige Shoppingmall in der keine Wünsche offenbleiben. Hinter dieser Mall liegt der Strand von Kuta. Nicht wirklich zum Baden geeignet aber man kann trotzdem tolle Strandspaziergänge machen.


Am nächsten Tag legten wir uns etwas an den tollen hoteleigenen Pool und entspannten noch zwei Tage vor unserem Rückflug. Mittags hatten wir noch eine tolle zweistündige Massage.


Am letzten Tag vorm Rückflug nahmen wir den hoteleigenen Shuttle Service und fuhren in den Süden von Bali. Genauer gesagt nach Uluwatu. Auf dem Weg nach Uluwatu gabelten wir meinen Cousin auf, der im Moment auch auf Bali unterwegs war. Der Shuttle Service Fahrer schlug vor wir sollten mal die Omnia Bar besuchen. Es soll ein ganz exklusiver Ort sein. Dort angekommen wurden wir aufgefordert, unsere Rucksäcke aufzumachen und unsere Kameras abzugeben. Wieso auch immer, kann ich bis heute noch nicht verstehen. Handys darf man mit reinnehmen aber die Kamera muss draußen bleiben. Die Location ist cool aber es war absolut nicht meins. Um sich irgendwo hinzusetzen muss man einen Mindestverzehr von 3 Millionen Rupiah haben. Das sind ca. 200 Euro. Halte ich absolut für übertrieben. Wir tranken an der Bar ein Bier und verließen die Location. Zu unentspannt alles. Und die Leute gehen da nur hin um gesehen zu werden und um Bilder zu machen. Wir suchten eine entspannte Location in der wir den Tag verbringen können. Wir riefen uns ein Taxi und fuhren ans Ulu Ciffhouse. Eine bekannte Bar an den Klippen die nur 20 Minuten entfernt liegt. Dort angekommen wussten wir, dass es genau der richtige Ort war. Entspannte elektronische Musik, normale Preise, entspannte Leute und einen Pool. Hier verbrachten wir unseren letzten Tag auf Bali bei coolen Sounds, gutem Essen und geilen Cocktails.

Gegen Abend ging es mit dem Taxi ins Hotel, wo wir unsere Koffer packten für den nächsten Morgen. Am frühen Morgen ging es zum Flughafen und wieder zurück nach Frankfurt. Das waren unsere tollen 17 Tage in Bali.


Am Ende jetzt noch ein paar verschiedene Bilder unserer Tour!

Einige unserer Kooperationspartner

  • made with ♥
  • Mehringdamm 42, 10961 Berlin