Gratis in Oslo

Ein Oslo-Citytrip für den kleinen Geldbeutel? Kein Problem mit unseren fünf Gratis-Tipps!

Filmmuseum Oslo

Besuche das Filmmuseum und erlebe die technologische Entwicklung des Films und die norwegische Filmgeschichte. Außerdem gibt's Filme aus den Sammlungen sowie neue norwegischen Kurzfilmen zu sehen. Mit dem Oslo-Pass ist der Eintritt kostenlos.

Vigeland Skulpturenpark

Der Vigeland Skulpturenpark ist das Lebenswerk des Bildhauers Gustav Vigeland. Mit mehr als 200 Skulpturen in Bronze, Granit und Schmiedeeisen. Er ist das ganze Jahr geöffnet.

Botanischer Garten

Der Botanische Garten wurde 1814 gegründet und ist eine Oase mitten in Oslo. Er ist ganzjährig geöffnet und kann kostenlos besucht werden.

Jazz am Samstagabend

Das Frank Znort Quartet ist regelmäßig im Café Blå live zu sehen. Im Blå finden sonst immer am frühen Abend oft Konzerte statt, bevor das Lokal sich in einen siedenden Club mit DJs oder Live-Bands verwandelt.

Opernhaus Oslo

Seit April 2008 ist das Neue Opernhaus die Spielstätte der Norwegischen Oper. Das Gebäude wurde von dem norwegischen Architektenbüro Snøhetta entworfen und ist alleine schon seiner Architektur wegen einen Besuch wert.

  • made with ♥
  • Mehringdamm 42, 10961 Berlin