Gratis in Frankfurt

Ein Frankfurt-Citytrip für den kleinen Geldbeutel? Kein Problem mit unseren fünf Gratis-Tipps!

Besuch der Frankfurter Börse

Wer schon immer mal einen Blick aufs Börsenparkett werfen wollte, hat hier Gelegenheit dazu. Ganz so wuselig wie früher geht's im digitalen Zeitalter nicht mehr zu, ein Besuch lohnt sich aber allemal. Einen Rundgang in der Galerie sowie einen Einführungsvortrag gibt's kostenfrei, du musst dich bloß einen Werktag vorher anmelden im Besucherzentrum.

Kostenlos in Frankfurter Museen

Am letzten Samstag im Monat ist der Eintritt frei in (fast) allen Museen der hessischen Metropole. Außerdem gibt's spezielle Themenführungen, Workshops für Kinder und Erwachsene und mehr. Net schlecht, gä?

Eine kulinarische Reise in der Kleinmarkthalle

Ganz in der Nähe der bekannten Frankfurter Einkaufsmeile "Zeil", zwischen Hasengasse und Liebfrauenberg gelegen, präsentieren sich von Montag bis Samstag über 60 Händler mit frischen Lebensmitteln aller Art und aus aller Welt.

Waldspielpark Heinrich-Kraft-Park

Auf dem integrativen Kinderspielpark können behinderte mit nicht behinderten Kindern spielen. Außerdem gibt es eine BMX-Strecke, eine Rollschuhbahn, einen Basketballplatz, Bolzplätze, eine 18-Loch-Minigolfanlage und sogar einen Tennisplatz. Ein tolles Projekt!

Terrasse des Restaurants im Galeria Kaufhof

In der 7. Etage der Galeria Kaufhof auf der "Zeil" wartet eine Panorama-Terrasse, wo du einen umwerfend schönen (und vor allem kostenlosen) Blick auf die Frankfurter Skyline hast. Ab und zu gibt's abends auch Veranstaltungen. Ein Besuch lohnt sich also!

  • made with ♥
  • Mehringdamm 42, 10961 Berlin