Gratis in Düsseldorf

Ein Düsseldorf-Citytrip für den kleinen Geldbeutel? Kein Problem mit unseren fünf Gratis-Tipps!

Happy Hour in den Düsseldorfer Museen

Viele Düsseldorfer Museen laden in der letzten Öffnungsstunde zu kostenlosen Besuchen ein. Darunter sind das Heinrich-Heine-Institut, Theatermuseum, Stadtmuseum, SchifffahrtsMuseum, Goethe-Museum, Filmmuseum und Hetjens-Museum.

Gratis mit Bus und Bahn fahren

Meistens nervt Werbung. Doch in diesem Fall ist sie bares Geld wert: Wer sich auf dem Smartphone die App „WelectGo“ installiert und dort vier Spots anschaut, bekommt danach einen Freifahrt in Düsseldorf geschenkt. Ab 2017 soll es das Prinzip Werbung-gegen-Fahrschein übrigens auch in anderen deutschen Städten geben!

Führung durch das Rathaus

Wer Kommunalpolitikern einmal über die Schulter schauen möchte, kann an den kostenlosen Führungen durch das Rathaus teilnehmen. Hier kannst du den Plenarsaal und das Empfangszimmer des Oberbürgermeisters besichtigen und erfährst gleichzeitig etwas über die Geschichte der Stadt. Immer mittwochs ab 15 Uhr!

Kulturevents in der Bibliothek

Die Stadtbibliotheken in Düsseldorf bieten eine Vielzahl von spannenden kulturellen Events an, die für jedermann und -frau frei zugänglich sind. Von Lesungen über Ausstellungen und Literaturkonzerte bis hin zu "Bookdating", wo sich Literaturfreunde gegenseitig ihre Lieblingsbücher vorstellen. Dat is doch wat, oder?

Grafenberger Wildpark

Mitten im wunderschönen Grafenberger Wald ist der Wildpark ein tolles Ausflugsziel, das 365 Tage im Jahr geöffnet ist und nicht einmal Eintritt kostet. Etwa 100 Tiere tummeln sich hier vor und hinter den Zäunen.

  • made with ♥
  • Mehringdamm 42, 10961 Berlin