Algarve Urlaub

Das Paradies in Portugal zu den Deals

Der südlichste Teil Portugals begeistert mit zahlreichen Sandstränden, beeindruckenden Felsformationen, Sonne satt und traumhaften Temperaturen. Die Küstenstädte sorgen für interessante Kultur und Sehenswürdigkeiten.

    Deals in Algarve

    mehr Deals

    Warum sich ein Algarve Urlaub auf jeden Fall lohnt

    Die Algarve ist die südlichste Region Portugals und ein wahrer Urlaubstraum. Breite Strände aus feinstem Sand, versteckte Buchten und Lagunen, felsige Klippen, fantastische Wellen des Atlantischen Ozeans und charmante Dörfer und Hafenstädte locken jährlich zahlreiche Besucher in die Algarve für den perfekten Badeurlaub. Das nahezu ganzjährige traumhafte Klima mit 300 Sonnentagen im Jahr sorgt für die besten Bedingungen zum Baden, für Wassersport, für Ausflüge und andere Abenteuer.

    An der Algarve lässt sich ein traumhafter Portugal Urlaub verbringen, bei dem die Strandlage schon fast garantiert ist. Egal ob als bequeme Pauschalreise mit der ganzen Familie oder als individuelle Rundreise - ein Algarve Urlaub verspricht eine günstige und dennoch unvergessliche Auszeit vom Alltag.

    Die schönsten Urlaubsorte für einen Algarve Urlaub

    An der wunderschönen Algarve gibt es eine Vielzahl an spannenden Städten und traumhaften Urlaubsorten. Jeder Ort versprüht seinen eigenen Charme und verspricht den perfekten Urlaub. Am berühmtesten ist die Stadt Albufeira. Früher war es ein unbedeutendes Fischerdorf, doch heute ist es die Ferienstadt an der Algarve schlechthin. Darf es etwas mehr Geschichte und Kultur sein, sollte man die Stadt Lagos besuchen. Ebenfalls geschichtsträchtig und trotzdem anders ist Faro. Der Ort Sagres ist insofern unheimlich interessant, da es sich um den südwestlichsten Punkt der Europas handelt.

    Albufeira

    Die kleine Stadt gehört zu den bekanntesten Urlaubsorten an der Algarve. Früher war Albufeira ein kleines, ruhiges und unbekanntes Fischerdorf. Mittlerweile zählt es zu den meistbesuchtesten Ferienorten an der Algarve. Der Charme der Vergangenheit lässt sich noch in der Altstadt Albufeiras spüren. Schmale Gassen, weiße Häuser und kleine Cafés laden zum Schlendern ein. Nachts wird die Stadt zur Partyhochburg der Algarve und bietet mit zahlreiche Clubs, Diskotheken und Bars einen Ort zum Feiern bis in den Morgen.

    Lagos

    Lagos gehört zu den Städten in Portugal, in denen die Vergangenheit als Seefahrernation deutlich zu spüren ist. Am Fort Ponta da Bandeira verteidigten die Portugiesen einst den Hafen vor Angreifern. Entlang der Straße Avenida dos Descobrimentos findet man einige interessante Sehenswürdigkeiten und Denkmäler, wie zum Beispiel eines für Heinrich dem Seefahrer. Die Altstadt glänzt mit kulturell sehenswerten und historischen Zeugnissen, die von den unterschiedlichsten Kulturen und Epochen der vergangenen Jahrzehnte beeinflusst worden sind. Natürlich kann man die Städtereise auch mit einem Strandurlaub verbinden. Östlich der Stadt befindet sich der kilometerlange Strand Meia Praia in einer beeindruckenden Meeresbucht, die von Felsen umgeben ist.

    Faro

    In der Stadt Faro ist der Einfluss der Römer auf Portugal deutlich zu erkennen. Wer sich für die Römer interessiert, sollte das römische Liceum in Faro besuchen. Die Altstadt Faros ist in drei Teile geteilt, die jeder für sich mit charmanten Cafés, kleinen Parks und romantischen Plätzen glänzt. Kulturfans sollten den Bischofspalast Paco Episcopal oder den Stadtpalast Solar do Capitao-Mor besuchen. Letzterer ist im barocken Stil erbaut worden. In Faro findet man zudem zahlreiche Azulejos, die blau-weißen Kacheln die so typisch für Portugal sind.

    Sagres

    Früher dachten die Bewohner von Sagres, sie befänden sich am Ende der Welt. Heute ist der südwestlichste Punkt Europas unheimlich beliebt bei Windsurfern. Doch Sagres punktet auch mit wundervollen Sandstränden und einer beeindruckenden Landschaft. Ein Highlight im Ort ist die Fortaleza de Sagres auf der Halbinsel Ponta de Sagres. Diese ist durch Mauern von der Stadt abgetrennt. Hier soll Heinrich der Seefahrer seine Seefahrerschule gegründet haben. Auch der Hafen von Sagres ist einen Besuch wert. Diejenigen, die das nahegelegene Cabo São Vicente mit seinem berühmten Leuchtturm besuchen wollen, verschlägt es ebenfalls zunächst nach Sagres.

    author

    Die Algarve in Portugal gehört zu den beliebtesten und schönsten Urlaubsregionen in Europa. Nicht nur die wundervollen Strände locken zur Algarve, auch die eindrucksvolle Natur mit den Felsformationen um die Buchten herum. Portugals Vergangenheit als Seefahrernation finde ich unheimlich spannend und würde deshalb auf jeden Fall zur Algarve reisen.

    Müni, Redaktion

    Aktivitäten für einen Algarve Urlaub

    Surfen wird an der Algarve groß geschrieben. Besonders der Westen der Algarve ist prädestiniert für Abenteuer auf dem Surfbrett. Der Atlantische Ozean sorgt vor allem in der Region um Lagos für fantastische Wellen. Einer der Surfspots schlechthin ist der Praia de Odeceixe Mar, der zwar etwas beschwerlich zu erreichen ist, jedoch die optimalen Bedingungen zum Wellenreiten liefert.

    Ein absolut lohnenswertes Ausflugsziel ist das Cabo São Vicente bzw. das Kap St. Vincent. Dabei handelt es sich um das Kap der Welt, wo das Land endet und das Meer beginnt. Das Naturschauspiel, welches sich einem bietet, wird mit Sicherheit unvergesslich sein. Die Costa Vicentina beeindruckt mit Felswänden, die über 60 Meter senkrecht ins Meer fallen. Der Leuchtturm am Cabo São Vicente ist das Ziel vieler Besucher.

    Algarve Urlaub mit Kindern

    Möchte man mit den Kleinen einen entspannten Strandurlaub verbringen, sollte man die Strände im Osten der Region zwischen Albufeira und Portimão aufsuchen. Diese sind schön breit und gehen Flach ins Meer über, sodass Kindern nichts passieren kann.
    Doch einen Algarve Urlaub mit der Familie muss man nicht nur faul am Strand verbringen. Portugal ist sehr kinderfreundlich und auch die Algarve bietet einige Attraktionen für Kinder. Der Zoomarine Park in Guia, unweit von Albufeira, begeistert mit Delfinen, Seelöwen und anderen Meerestieren, sowie mit Karussells, einem Riesenrad, Swimmingpools und regelmäßigen Shows. Da Tiere bei Kindern immer sehr beliebt sind, lohnt sich auch ein Ausflug in den Parque Zoológico de Lagos. Dort leben viele exotische Tiere, vor allem viele Vögel- und Affenarten.

    Das Wetter an der Algarve

     
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    Höchsttemperatur
    16.1
    16.7
    18.4
    19.8
    22.4
    25.4
    28.7
    28.8
    26.7
    23.1
    19.4
    16.7
    Tiefsttemperatur
    7.7
    8.4
    8.9
    10.4
    12.5
    15.7
    17.9
    18
    16.9
    14.3
    10.9
    8.6
    Wassertemperatur
    15
    15
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    20
    19
    17
    16
    Sonnenstunden pro Tag
    5.5
    5.8
    7.5
    8.4
    10.1
    11.1
    11.4
    9.1
    7.3
    6.1
    5.4
    Regentage pro Monat
    8
    9
    5
    6
    3
    1
    0
    1
    2
    6
    7
    8
    Quelle: wetter.de

    Wetter & Reisezeit für einen Algarve Urlaub

    Wer einen Algarve Urlaub zum Baden, für Wassersport oder für einen Strandurlaub machen möchte, der reist am besten in den Sommermonaten Juni bis August an. Die Temperaturen sind sommerlich heiß, aber angenehm, da der Atlantik stets für eine frische Brise sorgt. Möchte man eher Ausflüge oder eine Rundreise unternehmen, lohnen sich die Frühlings- bzw. die Herbstmonate.

    An der Algarve herrscht ganzjährig ein sonnenreiches und mildes Klima. Im Landesinneren sind die Temperaturen tendenziell etwas niedriger, als an der Küste. Der Winter zieht sich von Dezember bis Februar und zeigt sich mit Durchschnittstemperaturen von 16 Grad, aber auch mit mehr Regen als im restlichen Jahr. Im März, April und Mai herrscht Frühling in der Algarve, der mit weniger Regen, mehr Sonne und Temperaturen um die 20 Grad strahlt. Im Juni beginnt der Sommer, wo es lediglich an ein bis zwei Tagen im Monat regnet und die Sonne um die 12 Stunden am Tag scheint. Die Temperaturen halten sich bei sommerlichen 28 Grad und die Wassertemperaturen laden mit 21 Grad ein. Im Juli und August kann es sogar über 30 Grad heiß werden. Auch im Herbst herrschen noch Temperaturen um die 26 Grad. Jedoch steigen die Regentage und die Sonnenstunden sinken.

    Keine Kommentare

    Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!

    • made with ♥
    • Mehringdamm 42, 10961 Berlin